Tiefbauarbeiten wieder aufgenommen

Nachdem beim Tiefbau in Viöl wetterbedingt eine Zwangspause eingelegt werden musste – es war nicht nur Frost im Boden auch war der Untergrund wegen heftiger Regenfälle stark gesättigt – geht es seit Anfang der Woche endlich weiter. Die Teams der Firmen Feddersen aus Leck und Oellrich aus Hemmoor sind wieder vor Ort im Einsatz. Sie verlegen die Leerrohre sowohl in den Straßenzügen als auch für den jeweiligen Hausanschluss der zukünftigen Nutzer des Glasfaser-Anschlusses der BBNG.

„Insgesamt sind über 30 Kilometer Strecke für mehr als 500 Hausanschlüsse in Viöl zu bauen. Davon sind derzeit rund 200 Anschlüsse gelegt. Bei gut 100 Haushalten konnte der Anschluss bereits in Betrieb genommen werden. Wir arbeiten parallel mit den Unternehmen, die die Lichtwellenleitungen in die Leerrohre einblasen und zum Abschluss die Verkabelung im Haus vornehmen“, erklärt BBNG-Bauleiter Kai Hansen.

Dabei verlangen die Gegebenheiten in der Gemeinde Viöl mit diversen verschiedenen Oberflächen den Tiefbaufirmen einiges ab. „Provisorisch von uns mit Schotter aufgefüllte Flächen werden wir wahrscheinlich in den kommenden 14 Tagen abschließend asphaltieren können“, bestätigt Dennis Elbert, Vorarbeiter der Firma Feddersen.

Bleibt die Wetterlage konstant, sollen die Tiefbauer innerhalb der kommenden sechs Wochen ihre Arbeiten abschließen. „Wir kalkulieren in unserer Planung mit Ende April, Anfang Mai“, so Kai Hansen.

Noch nicht dabei? Jetzt handeln!

Es gilt übrigens nach wie vor: Wer es in Viöl bislang versäumt hat, sich für einen Anschluss zu entscheiden, sollte umgehend handeln. Denn sind die Bautrupps nicht mehr vor Ort im Einsatz und müssen für einen „Nachzügler“ extra mit Mitarbeitern und Material anreisen, verteuert sich der Bau eines Hausanschlusses, auch aufgrund dessen, auf ca. 3.500 Euro.

Wetterlage erschwert Bauarbeiten

Nachdem die Tiefbauarbeiten zunächst wegen des Kälteeinbruchs ruhen mussten, da in den gefrorenen Böden kein baggern möglich war, erschwert jetzt das feuchte Wetter mit heftigen Regenfällen die Erdarbeiten.

Kai Hansen, Bauleiter der BBNG, hierzu: „Wir haben letzte Woche versucht, die Arbeiten wieder aufzunehmen. Leider ist der Boden vom Regen und vom Schnee derart gesättigt, dass es nicht möglich ist, auf 60 Zentimeter zu graben. Zwar haben wir keinen Frost mehr, bei Dauerregen, wie wir ihn jetzt erleben, ist jedoch der Untergrund aufgeweicht und wir können weder schweres Gerät einsetzen noch auf langen Strecken ausschachten.“

Um weiter voranzukommen, wurde der Schwerpunkt auf den Ausbau der Hausanschlüsse verlegt, da diese Erdarbeiten meist in nur kurzen Abschnitten vonstattengehen und somit flexibel und kurzfristig auf regenfreie Phasen reagiert werden kann.

„Wir hoffen, dass sich die Wetterlage beruhigen wird, damit wir in Kürze wieder mit voller Besetzung in Viöl antreten können“, betont Kai Hansen.

Weihnachtliches Angebot in Viöl

Seit Anfang August 2017 sind die Bagger in Viöl unterwegs: Im Auftrag der BBNG erfolgen in allen Straßen die Tiefbauarbeiten für den Breitbandausbau. Die Mitarbeiter der Tiefbaufirmen verlegen die Leerrohre, in die die Glasfaserkabel  eingeblasen werden. Direkt danach erfolgt der individuelle Hausanschluss. „Die ersten Viöler Bürgerinnen und Bürger verfügen bereits über das schnellste Internet. Sie surfen über ihren neuen Glasfaseranschluss“, bestätigt Ute Gabriel-Boucsein, Geschäftsführerin der BBNG.

Und wer es noch nicht wusste: Die TNG Stadtnetz GmbH, Partner der BBNG und verantwortlicher Provider aus Kiel, bietet seit einigen Monaten zusätzlich zum Telefon- und Internet-Anschluss das Produkt TNG TV an. Beim Fernsehen ohne Kabel, Satellit oder Antenne stehen den Nutzern bis zu 100 Sender über ihren stabilen und schnellen Glasfaseranschluss zur Verfügung. Das Paket ist bereits buchbar und wird ab Anfang des Jahres 2018 für nur 9,95 Euro pro Monat bereitgestellt.

Kurz vor Jahresende eröffnen BBNG und TNG den Viölern, die es bislang versäumt haben, sich ihren Glasfaser-Hausanschluss zu sichern, eine letzte Chance, um ihre Antragsformulare zu unterzeichnen. „Noch bis zum 15.12.2017 besteht die Möglichkeit, einen Beratungstermin in unserem Büro in der Industriestraße 33a in Husum wahrzunehmen, um sich den Zugang zur leistungsstärksten Technik zu sichern“, betont Ute Gabriel-Boucsein. Wer sich bis zu diesem Termin entscheidet, zahlt als Gesellschafter einmalig nur 199 € für den Hausanschluss, bei einer Gesellschaftereinlage von 1.000 €, beziehungsweise als Nicht-Gesellschafter nur 1.399 €, dies jeweils zuzüglich nur 595 €, falls der Tiefbau vor seiner Haustür bereits abgeschlossen worden ist. „Wenn unsere Bautrupps die Arbeiten in Viöl erst einmal beendet haben und nicht mehr vor Ort im Einsatz sind, kostet der Bau eines Hausanschlusses circa 3.500 Euro“, so Gabriel-Boucsein.

Letzter Termin in Viöl

Beim letzten öffentlichen Termin in diesem Jahr können die Viöler in weihnachtlicher Atmosphäre bei Kaffee und Gebäck sich über dieses besondere Angebot informieren. Am Freitag, dem 15.12.2017, von 12 bis 18 Uhr, im Pastorat Kirchengemeinde Viöl, Markt 1, 25884 Viöl, beantworten ihnen die Mitarbeitenden der TNG und BBNG alle Fragen rund um das Thema Glasfaserausbau.

Startschuss in Viöl: Spatenstich ist erfolgt

Es ist so weit! In Viöl haben Anfang August 2017 die Tiefbauarbeiten für den Ausbau des Glasfasernetzes begonnen.

„Ein lang gehegter Wunsch geht endlich in Erfüllung. Es hat sich gelohnt, darum zu kämpfen“, betont Bürgermeister Heinrich Jensen beim Spatenstich. Damit beginnt, nach langem und zähem Ringen um die erforderliche Anschlussquote von 68% aller Haushalte, eine weitere Erfolgsstory im Ausbaugebiet der BBNG. „Ich habe nie daran gezweifelt, dass wir den Anschluss an das Glasfasernetz werden umsetzen können. Schließlich haben es ganz viele Unternehmen in unserer Gemeinde erkannt, wie wichtig für sie der zukunftsweisende Anschluss ist“, so Jensen, „Die moderne Technik ist von enormer Bedeutung für uns als Zentralort. Wir sind Schulstandort, haben eine Kindertagesstätte, bieten eine ärztliche Versorgung, Dienstleister und Geschäfte. Viele junge Menschen ziehen hierher. Für sie gäbe es ohne Glasfaser keine Zukunft. Davon bin ich überzeugt.“

„Wir freuen uns, dass wir in Viöl mit den Arbeiten beginnen können. Wir danken den vielen Viöler Bürgerinnen und Bürgern für ihre Unterstützung. Sie sind eigenständig von Haustür zu Haustür gegangen und haben für das Projekt geworben. Wir können nunmehr über 600 Haushalte in der Gemeinde mit einem Glasfaseranschluss versorgen“, berichtet BBNG-Geschäftsführerin Ute Gabriel-Boucsein. „Wenn das Wetter mitspielt, sollen die Tiefbauarbeiten in Viöl bis zu den Weihnachtstagen beendet sein“, ergänzt Kai Hansen, Bauleiter bei der BBNG.

Die BBNG auf dem Tag der offenen Tür im Amt Viöl

Die BBNG auf dem Tag der offenen Tür im Amt Viöl

Am Samstag, dem 27. Mai 2017 zwischen 11:00 und 15:00 öffnet das Amt Viöl seine Türen für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Auch die BürgerBreitbandNetz GmbH & Co KG (BBNG) aus Husum nimmt an der Veranstaltung teil. Im Besprechungsraum 1 des Amtgebäude Viöl stehen Ihnen die kompetenten Mitarbeiter der BBNG Rede und Antwort, um Fragen zu den Themen Glasfasertechnik, Breitbandausbau in der Region und Hausanschlüsse zu beantworten.

Nutzen Sie die Gelegenheit um zu erfahren, wie der Ausbau eines der spannendsten und wichtigsten Infrastruktur-Projekte unserer Region – der Ausbau des Glasfasernetzes im südliches Nordfriesland – stetig voranschreitet. Über 1.000 Gemeinden, Ämter, Städte, Firmen und Privatleute stehen mittlerweile als Gesellschafter hinter diesem Mammutprojekt und auch Sie können ein Teil davon werden. Lassen Sie sich unverbindlich beraten.

68 % – die Anschlussquote ist erreicht!

Kann die Woche schöner beginnen? Nicht nur die Sonne strahlt – auch alle, die sich für das BBNG- Glasfasernetz in Viöl eingesetzt haben. Auch wenn es ein wenig gedauert hat: Die Bürgerinnen und Bürger haben entschieden, dass die BürgerBreitbandNetz Gesellschaft den Ausbau vorbereiten kann.

Jetzt haben die Viöler, die bisher noch gezögert haben, letztmalig die Chance zur Unterzeichnung der Verträge in Viöl: Nur noch am Mittwoch , den 29. März in der Zeit von 10 bis 19 Uhr und abschließend am Freitag, den 31. März in der Zeit von 12 bis 16 Uhr, bietet die BBNG Beratungs- und Zeichnungstermine in Viöl an.

Ort: Lorenz- Jensen-Haus, Markt 1

Die BBNG bedankt sich bei den vielen Unterstützern vor Ort.
Ab dem 1. April beginnt die BBNG mit den Vorbereitungen, um den Ausbau noch im Sommer 2017 auch in Viöl zu starten.

X