Rund 85-90% der Haushalte in SPO werden nicht ans Glasfasernetz angeschlossen, wenn die Bürger jetzt nicht handeln. Die BBNG kann den Ausbau des Glasfasernetzes nur umsetzen, wenn ausreichend Verträge vorliegen. Aktuell reicht die Anzahl noch nicht aus.

Bis zum 31. März 2020 wollen wir die Ausbauquote erreicht haben, danach fällt die endgültige Ausbau-Entscheidung. Es wird keine Verlängerung der Frist geben. Also, nutzen Sie bitte unsere Beratungsmöglichkeiten, wir kommen auch gerne zu Ihnen nach Hause. Ohne das Glasfasernetz der BBNG wird St. Peter-Ording digital abgehängt werden.

X