Bis zum 7. Dezember beraten lassen

Auch in Rantrum läuft der Countdown: Bis zum 7. Dezember muss in der Gemeinde die Anschlussquote von 68 Prozent geschafft werden, damit der Startschuss für das Projekt „Glasfaserausbau bis in jedes Haus“ erfolgen kann.

„Den Grundstein für die Zukunft legen“
Bürgermeister Henning Weitze hat sich unlängst in einem persönlichen Brief direkt an alle Einwohner gewandt, um die Notwendigkeit des Breitbandausbaus zu erläutern: „Nutzen Sie bitte die persönlichen, unverbindlichen und vielfältigen Beratungsmöglichkeiten zum Glasfaserausbau. Auch wir sollten uns zu der wichtigen Technik des schnellen und sicheren Internets dank Glasfaserkabel bis ins Haus bekennen. Denn auch wir wollen nicht von den Möglichkeiten abgehängt werden und jetzt bereits den Grundstein für die digitale Zukunft des Ortes legen.“

Garantierte Leistung
Nur ein Glasfaseranschluss bis ins Haus kann mit den zukünftigen Entwicklungen mithalten und die Leistung garantieren, die tatsächlich gebucht worden ist. So hat zum Beispiel die Bundesnetzagentur nachgewiesen, dass in Deutschland rund 92 Prozent der Anschlüsse auf Kupferkabel-Basis nicht die gebuchte Leistung bekommen, aber ihren vollen Anschluss bezahlen. Im ländlichen Bereich erhalten 68 Prozent gerade einmal die Hälfte der bezahlten Leistung! Die Bundesnetzagentur bietet einen neutralen Test an, der zeigt, was wirklich zu Hause ankommt: www.breitbandmessung.de.

Sonderaktionen zum Advent
Am Freitag, 23.11., von 14:00 bis 19:00 Uhr, findet die Beratung im Markttreff in adventlicher Stimmung, bei Glühwein und Kakao statt. Aber auch in Mildstedt können die Rantrumer Einwohner ihren Termin wahrnehmen. Hier werden im Schützenheim, Langsteeven 13, am Sonnabend, 01.12., von 14:00 bis 18:00 Uhr, und am Sonntag, 02.12., von 11:00 bis 17:00 Uhr, zusätzliche Beratungen angeboten. „Für jeden, der an diesem Wochenende vorbeikommt, gibt es Glühwein und Bratwurst, Kaffee, Kakao und Kekse, quasi als Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit. Wir würden uns freuen, wenn viele unsere adventliche Sonderaktion nutzen würden“, berichtet Sünje Knorr, Vertriebsmitarbeiterin der BBNG.

Letzte Beratungstermine in Rantrum, im Markttreff:
Freitag, 23. November, Montag, 26. November, Mittwoch, 28. November, und Mittwoch, 5. Dezember, jeweils von 16:00 Uhr bis (neu) 19:00 Uhr!

Beratung auch zu Hause möglich
Alternativ kann ein Termin mit der BBNG vereinbart werden. Die Beratung findet dann wahlweise im Husumer Büro in der Industriestraße 33 a oder beim Interessenten zu Hause statt. Telefon: 04841-904288-0 oder E-Mail: info@bbng.de.