Die EU Kommission sucht die besten Projekte im Breitbandausbau aus ganz Europa. Bewerber können öffentliche oder private Organisationen sein. Die Projekte werden in den folgenden fünf Kategorien nach verschiedenen Kriterien von einer Jury aus fünf Breitband-Experten bewertet.

  • Innovative Finanzierungs-, Geschäfts- und Investmentmodelle
  • Kostenreduktion und Co-Investment
  • sozioökonomische Auswirkungen und Finanzierbarkeit
  • Offenheit und Wettbewerb
  • Zukunftssicherheit und Servicequalität

Die BBNG wurde als Finalist der Kategorie „Innovative Finanzierungs-, Geschäfts- und Investmentmodelle“ nominiert. Die Jury hat drei Finalisten pro Kategorie ausgewählt. Am 14. November wird der European Broadband Award in Brüssel verliehen. EU Kommissar Günther Oettinger wird die Preisträger verkünden.