Quotenermittlung dauert an

Quotenermittlung dauert an

Obwohl der offizielle Vorvermarktungszeitraum in Hattstedt und Wobbenbüll am 1. Juni endete, werden weiterhin individuelle Beratungstermine in den Büroräumen der BBNG wahrgenommen und uns liegen viele Anfragen vor. „Es reißt nicht ab. Die Bürgerinnen und Bürger kommen jetzt zu uns in die Industriestraße 33a in Husum. Uns liegen viele Verträge vor, die noch bearbeitet und in unser System eingegeben werden müssen. Wir schätzen, dass wir weitere zwei bis drei Wochen benötigen, um alle angefragten Beratungen abzuarbeiten. Erst dann können wir die Anschlussquote ermitteln“, betont BBNG-Geschäftsführerin Ute Gabriel-Boucsein.

Weiterhin zählt jeder Vertrag
Das bedeutet: So lange die Quote noch nicht ermittelt werden konnte, zählt jeder einzelne Vertrag. „Es können weiterhin Verträge abgeschlossen werden, da wir noch keine abschließende Quote für Hattstedt und Wobbenbüll ermittelt haben. Wir sind zuversichtlich, die Quote von 68% zu schaffen, da die Entwicklung sehr gut ist“, so Gabriel-Boucsein.