Auch in Olderup war die Unterstützung des Projektes der BürgerBreitbandNetz GmbH & Co. KG seit der Gründung des Unternehmens groß. Nicht nur dass bereits 53 Bürgerinnen und Bürger , die Gemeinde und 5 Windparks sich als Gesellschafter an der BBNG beteiligt haben, engagieren sich Olderuper im Aufsichtsrat, im Regionalbeirat und bei vielen anderen Gelegenheiten für den flächendeckenden Breitbandausbau im Amt Nordsee-Treene und in der gesamten Region des südlichen Nordfrieslands.
Bürgermeister Thomas Carstensen und alle Mitglieder des Gemeinderats engagieren sich sehr, damit die Gemeinde Olderup eine zukunftssichere Breitbandversorgung erhalten.
Jetzt können alle Olderuper mit Ihrer Unterschrift dafür sorgen, dass die Anschlussquote von 68% erreicht bzw. wohl übertroffen wird.

Was bedeutet Mindestanschlussquote in Olderup?
Olderup hat insgesamt 168 Häuser mit 177 Haushalten.
Damit der flächendeckende Ausbau finanziert und nach dem Ausbau refinanziert werden kann, ist eine Mindestanschlussquote von 68% aller Haushalte für den Beginn des Ausbaus notwendig:
Das heißt im Fall von Olderup, dass mindestens 120 Haushalte den Anschluss „zeichnen“.
Erreicht Olderup sogar eine Anschlussquote von 80% – das entspricht 142 Haushalten- , die ihren Haushalt mit dem schnellen Internet versorgen wollen, dann wird das Vorhaben für alle Bürgerinnen und Bürger in Olderup noch günstiger.

Welche Kosten sind mit dem Breitbandanschluss verbunden?

  • Einmalig 199 € inkl. MwSt zahlen Gesellschafter der BBNG für den Glasfaseranschluss pro Wohneinheit. Voraussetzung dafür ist pro Haus die Zeichnung eines Gesellschafteranteils in Höhe von 1.000 € Kommanditanteil. Die 199 € enthalten dann den kompletten Hausanschluss der BBNG inkl. 15m Tiefbaustrecke ab Grundstücksgrenze.
    In Beispielen ausgedrückt
    • beim Einfamilienhaus 1.000 € Gesellschafteranteil + 199 €
    • bei einem Haus mit 2 Haushalten 1.000 € Gesellschafteranteil (nur eine Tiefbaustrecke, 2 Anschlussgeräte) plus 2 x 199 € = 1.398 € gesamt
  • Einmalig 1.399 € inkl. MwSt zahlen Kunden, die sich entscheiden nicht Gesellschafter der BBNG zu werden für den Glasfaseranschluss pro Wohneinheit.
    In Beispielen ausgedrückt:
    • beim Einfamilienhaus 1.399 €
    • bei einem Haus mit 2 Haushalten 2 x 1.399 € = 2.798 € (nur eine Tiefbaustrecke, 2 Hausanschlüsse)
  • Übrigens bei Erreichen einer Anschlussquote von 80% sinken die Anschlusskosten für Gesellschafter auf 99 € und für Nicht- Gesellschafter auf 1.299 €.Sie haben hierzu noch Fragen? Dann besuchen Sie uns auf den Veranstaltungen oder besuchen Sie (bitte wenn möglich nach telefonischer Absprache – 04841/ 9042880) im Büro der BBNG – Dieselstraße 1 im Gewerbegebiet Ost / Husum.

Wie hoch sind die monatlichen Kosten für Telefon/ Internet?
Die BBNG hat mit der TNG Stadtnetz GmbH , Kiel  einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Das bedeutet, dass die TNG in den nächsten 3 Jahren Ihr Vertragspartner für Telefon und Internetdienstleistungen sein wird, wenn Sie das Netz der BBNG nutzen möchten.

Kosten pro Monat
• Telefonanschluss (Festnetzflatrate): 29,90 €
• Telefon/ Internet 50 /5 Mbit 42,90 €
• Telefon/ Internet 100/ 10 Mbit 46,90 €
Weitere Informationen zum Leistungspaket finden sie unter:
Verträge zum downloaden:
• Privatkunden-Antragsformular der TNG: Privatkunden_Antragsformular_NF
• Business-Glasfaseranbindung der TNG: Business_Glasfaseranbindungen_Nordfriesland

Die Details lassen sich aber am Besten im Rahmen der Informationsveranstaltungen im direkten Gespräch mit der TNG – Stadtnetz GmbH klären.

Wie funktioniert die „Zeichnung“?
Für die Zeichnung des Anschlusses sind 2 Schritte zu gehen:
– Unterzeichnung des Grundstücksnutzungsvertrags mit der BBNG durch den Hauseigentümer
– Vertragsabschluss mit der TNG Stadtnetz GmbH, Kiel über den Telefon- bzw. Telefon-/ Internetanschluss

Verträge zum downloaden:
• Privatkunden-Antragsformular der TNG: Privatkunden_Antragsformular_NF
• Business-Glasfaseranbindung der TNG: Business_Glasfaseranbindungen_Nordfriesland

Beide Schritte können im Rahmen der Informationsveranstaltungen abschließen oder natürlich nach telefonischer Absprache (04841- 9042880) im Büro der BBNG – Dieselstraße 1 im Gewerbegebiet Ost in Husum.