Katharinenheerd

Informationen zum Ausbau

Stand 08.03.2021

  • Bau-Situation unter Corona-Schutzmaßnahmen
    Hausbegehungen und Montagen an Ihrem Haus sind notwendig, um den Glasfaseranschluss für Sie zu erstellen. Wir versichern Ihnen, dass wir keine unnötigen Termine vereinbaren, nur mit einer notwendigen Anzahl an Mitarbeitern erscheinen und alle Corona-Schutzmaßnahmen einhalten:
    • Der Abstand wird eingehalten und nach kurzer Absprache müssen Sie nicht unmittelbar anwesend sein
    • Unsere Mitarbeiter tragen die vorgeschriebenen Masken
    • Vor und nach dem Besuch bei Ihnen werden die Hände desinfiziert
    • Alle weiteren hygienetechnischen Vorschriften wie z.B. Nies-Etikette werden eingehalten
    • Mitarbeiter mit Erkältungssymptomen werden nicht eingesetzt
    • Unsere Mitarbeiter trinken und essen nicht während des Besuchs bei Ihnen

    Sollten Sie Fragen oder Bedenken haben, melden Sie sich bei uns (04841/90 42 880).

  • Tiefbau
    Die Tiefbauarbeiten in der Gemeinde sind fertiggestellt.
  • Fertigstellung des Hausanschlusses
    77 Anschlüsse konnten bereits in Betrieb genommen werden. Wir gehen derzeit davon aus, dass alle Anschlüsse kurzfristig in Betrieb genommen werden können.
    Zur Installation des Anschlusses ist der Zugang zu Ihrem Haus notwendig. Sie werden rechtzeitig informiert, wenn der Termin geplant wird. Die komplette Fertigstellung des Ausbaus in Katharinenheerd steht in Abhängigkeit der Erreichbarkeit und Bereitschaft der einzelnen Kunden / Eigentümer.
    Nach der Installation wird der Anschluss grundsätzlich innerhalb von zwei Wochen an die TNG für den Betrieb freigegeben und Ihr Altvertrag wird durch die TNG gekündigt.
  • Vertragsabschluss
    Falls Sie bisher noch keinen Vertrag geschlossen haben, können Sie das noch nachholen, allerdings steigen die Anschlusskosten mit dem fortschreitenden Ausbau. Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Pressemitteilungen

Geplanter Baubeginn im Herbst

Geplanter Baubeginn im Herbst

Auch in der Gemeinde Katharinenheerd auf Eiderstedt wird die BBNG ein Glasfasernetz bis in jedes Haus errichten. Wie groß das Interesse der Bürgerinnen und Bürger an dem Bau der neuen Infrastruktur ist, zeigte sich seinerzeit nicht nur bei der sehr gut besuchten...

mehr lesen
Frohe Botschaft noch vor Weihnachten!

Frohe Botschaft noch vor Weihnachten!

Die BBNG setzt ihre Erfolgsserie fort: Katharinenheerd, Oldenswort und Rantrum haben jeweils die Ausbauquote erreicht. Mildstedt ist auf einem guten Weg. Die Vermarktung zum Bau des Glasfasernetzes der BürgerBreitbandnetz GmbH & Co. KG (BBNG) endete in den...

mehr lesen
X