Über zwei Drittel sind bereits dabei

Das rege Interesse seitens der Uelvesbüller ist offensichtlich. Jetzt heißt es, schnell zu sein!

Auch die Ausläufer von Sturmtief Xavier können die Uelvesbüller nicht erschüttern: Am 05.10. waren die Tische im Gemeindezentrum, an denen die Informationsgespräche stattfinden, durchgehend besetzt – sogar bis weit über die offizielle Öffnungszeit hinaus.

47 % der Uelvesbüller (Stand 06.10.2017) haben jetzt ihre Verträge mit der BBNG und der TNG bereits meist vollständig gezeichnet. Von einigen Interessenten fehlt entweder noch die Unterschrift unter den Grundstücksnutzungsvertrag oder den Providervertrag. „Das liegt zum einen daran, dass wir die Unterschrift aller Grundstückseigner benötigen, und das sind manches Mal mehrere, und daran, dass die Mieter von Wohnungen oder Immobilien losgelöst vom Eigentümer einen Termin wahrnehmen müssen“, erläutert Nancy Jürgensen, kaufmännische Assistentin der BBNG.

Nur noch zwei Beratungstermine sind für die Zeichnung der Verträge eingeplant, um bis zum 13. Oktober die erforderliche Anschlussquote von 68 % zu erreichen. Alle Beteiligten sind sich einig: Da es in Simonsberg einen Ausbau geben wird, sollten die Uelvesbüller sich sputen, denn hierdurch wird das Glasfasernetz bereits im Nachbarort vorhanden sein, was für eine gute Ausgangssituation sorgen wird.

Darum gilt es: Jetzt in Uelvesbüll dabei zu sein – und einen der letzten Termine wahrnehmen!!! Oder aber während der Öffnungszeiten direkt zur BBNG in die Industriestr. 33a, Husum, kommen, möglichst nach telefonischer Anmeldung, damit es zu keiner zeitlichen Verzögerung kommt. Telefon 04841-904288-0.

 


Beratungstermine Uelvesbüll, Gemeindezentrum, Op de Blök 7

Mittwoch, 11.10.17, 16-19 Uhr
Freitag, 13.10.17, 14-19 Uhr (letzter Termin)

UA-91230190-1