Geschafft! Simonsberg knackt 68 %-Hürde deutlich

Wer in Simonsberg wohnt, wird in naher Zukunft über das schnellste Internet verfügen können!

Die Simonsberger haben es geschafft! Mit dem letzten Beratungs- und Zeichnungstermin am 6. Oktober 2017 konnte die erforderliche Anschlussquote von 68 % geknackt werden, am Ende wurden sogar 72 % erreicht. Damit steht fest: Die Bagger werden auch nach Simonsberg rollen, um dort die Glasfaserkabel bis in die Häuser der Bürgerinnen und Bürger zu legen, die sich für einen schnellen Internetanschluss entschieden haben.

„Wir sind sehr zufrieden und freuen uns über den positiven Abschluss der Vorvermarktungsphase. 72 %! Wir danken allen, die sich für das Projekt eingesetzt haben, insbesondere der Gemeindevertretung, die sich engagiert um die persönliche Information der Simonsberger gekümmert hat“, betont Sabine Birkigt, Prokuristin der BBNG.

Jetzt heißt es für die BBNG und die TNG, in die konkrete Planungsphase einzusteigen, damit der Ausbau möglichst zeitnah in Angriff genommen werden kann.

UA-91230190-1