Auf dem Weg zum flächendeckenden Glasfasernetz der BBNG

Haselund

Das Internet hält Einzug in immer mehr Bereiche des Alltags. Die Entwicklung neuer Anwendungen hat zur Folge: Der Bedarf an ein leistungsfähiges Netz steigt rapide.
War gestern ein Anschluss mit 16 Mbit ein Wunsch, sind heute Anschlüsse unter 50 Mbit kaum noch ausreichend.

„ Wir fangen da an, wo andere aufhören! Wir bauen heute schon das Netz für die Zukunft. Denn unser Netz ist heute schon gigabit-fähig,“ betont Ute Gabriel Boucsein – Geschäftsführerin der BBNG auf der Informationsveranstaltung, die den Startschuss für den möglichen Ausbau des Netzes in Haselund gibt. Frau Gabriel- Boucsein ergänzt: „Jedes Haus der Gemeinde Haselund erhält die Chance einen Glasfaseranschluss zu bekommen und damit die Verbindung in das weltweite Netz ohne Störung, ohne Leistungsbegrenzung. Je nach Bedarf des Kunden – egal ob als Privat- oder Geschäftskunde.“

„ Auch Haselund möchte wie die angrenzenden Gemeinden diesen wichtigen Standortfaktor für Wohlstand und Lebensqualität sichern. Der Gemeinderat und ich empfehlen allen Bürgerinnen und Bürgern, sich über das Angebot der BürgerBreitbandNetz Gesellschaft zu informieren und dann hoffentlich zu dem Entschluss zu gelangen, das Projekt zu unterstützen,“ sagt Bürgermeister Jan Thormählen.
Informiert wird jeden Freitag von 9 – 12 Uhr im Spingel Frischemarkt in Haselund.
Weiterer Informationstermin: 27.09.2016 im Dörpshus Haselund um 16:00 – 19:00
Denn für den Ausbau gilt die Voraussetzung, dass 68 % aller Haushalte mitmachen.
Übrigens: Bereits nach nur einer Informationsveranstaltung haben bereits mehr als 200 Haushalte die Informationsunterlagen „abgeholt“.

UA-91230190-1